Ulmtaler Klosterquelle – Mineralwasser mit Sprudel

Das Ulmtaler Klosterquelle ist ein Wasser mit Sprudel. Es enthält 179 mg Natrium, 11 mg Kalium, 98 mg Calcium, 34 mg Magnesium, 208 mg Chlorid, 30 mg Sulfat und 570 mg Hydrogencarbonat. Damit enthält das Ulmtaler Klosterquelle insgesamt 1130 mg Mineralien pro Liter.

Das Ulmtaler Klosterquelle hat einen Härtegrad von 3,84 GH (Gesamthärte) bzw. von 21,58 °dH (Grad deutscher Härte) und gilt damit als hartes Wasser.

Ulmtaler Klosterquelle Inhatsstoffe

Im folgenden noch einmal eine Übersicht zu den mineralischen Inhaltsstoffen von Ulmtaler Klosterquelle.

Mineralien Ulmtaler Klosterquelle ⌀ aller untersuchten Mineralwässer [1] empfohlener Tagesbedarf der EU bzw. DGE 1 Liter Ulmtaler Klosterquelle deckt den Tagesbedarf zu
Kationen
Natrium (Na+) 179 mg/Liter 73,9 mg/Liter 1.500 mg [2] 11,9 %
Kalium (K+) 11 mg/Liter 4,9 mg/Liter 2.000 mg [3] 0,6 %
Calcium (Ca2+) 98 mg/Liter 141,4 mg/Liter 800 mg [3] 12,3 %
Magnesium (Mg2+) 34 mg/Liter 33,5 mg/Liter 375 mg [3] 9,1 %
Anionen
Chlorid (Cl-) 208 mg/Liter 53,7 mg/Liter 800 mg [3] 26 %
Sulfat (SO4-2) 30 mg/Liter 218,4 mg/Liter
Hydrogencarbonat (HCO3−) 570 mg/Liter 414,6 mg/Liter
Gesamt Mineralstoffgehalt 1130 mg/Liter 938,7 mg/Liter
[1] Untersucht wurden 1256 Mineralwässer / zuletzt aktualisiert am 08.06.2019
[2] Angemessene Zufuhr laut der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE)
[3] EU Verordnung Nr. 1169/2011 (LMIV)

Ulmtaler Klosterquelle online kaufen

Das Ulmtaler Klosterquelle ist auch online bei folgenden Supermärkten erhältlich.

Ulmtaler Klosterquelle: Wassertyp & Härtegrad

Ulmtaler Klosterquelle Infos
Wassertyp Mineralwasser
Gesamthärte (GH) 3,84 GH 4,91 GH [4]
Grad deutscher Härte (°dH) 21,58 °dH 27,56 °dH [4]
[4] Druchschnitt aller 1256 untersuchten Mineralwässer / zuletzt aktualisiert am 08.06.2019

Übersicht der Inhaltsstoffe von Ulmtaler Klosterquelle im Diagramm

Im folgenden siehst du die grafische Darstellung der Inhaltsstoffe in einem Diagramm. Dabei ist das Ulmtaler Klosterquelle in BLAU gehalten und die Durchschnittswerte aller untersuchten Mineralwässer in GRAU.

Links neben dem Diagramm siehst du die Angaben in mg je Liter und unterhalb den jeweiligen Inhaltsstoff. So kannst du genau sehen, wie die Zusammensetzung der Anionen und Kationen von Ulmtaler Klosterquelle im Vergleich zu anderen Mineralwässern aufgebaut ist.

Bewertungen für den Artikel "Ulmtaler Klosterquelle – Mineralwasser mit Sprudel"

Hier siehst du, wie hilfreich andere Nutzer die Informationen zu Ulmtaler Klosterquelle – Mineralwasser mit Sprudel fanden und kannst ebenfalls eine Bewertung abgeben:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...


Das könnte Dich auch interessieren …